home
literatur · kurzbesprechungen   
themen literatur agenda archiv anthologie kalender links profil

Raúl Fornet-Betancourt (Hg.)
Unterwegs zur interkulturellen Philosophie

Frankfurt/M. 1998

español  

Dokumentation des II. Internationalen Kongresses für Interkulturelle Philosophie
Frankfurt/M.: IKO, 1998.
214 Seiten
ISBN 3-88939-447-7
(Denktraditionen im Dialog: Studien zur Befreiung und Interkulturalität 4)

IKO – Verlag für interkulturelle Kommunikation:
external linkWebsite

  »Wir haben erfahren: unsere eigenen Grenzen, die Grenzen der Anderen, daß andersgeartete Kritik schmerzt und klärt«, meint Raimon Panikkar in seinem Schlußresümee zum dokumentierten Kongreß. Die unermüdlichen Grenzbegehungen und -überschreitungen der Philosophen und Philosophinnen aus Nigeria, Mitteleuropa, Indien und Lateinamerika erfolgen zum einen in einer kritischen Untersuchung der aktuellen philosophischen Herausforderungen der Kulturen, andere Beiträge mühen sich in teils akribischen historischen Analysen um Ein- und Aussichten in und zu einer philosophischen Interkulturalität. Die besorgte, mitunter fast zornige Suche nach Alternativen zu den uniformierenden Entwicklungen einer sich globalisierenden Welt eint sie alle: Der gleichberechtigte Dialog der Philosophien und Kulturen erscheint ihnen dazu notwendiger denn je.

Bertold Bernreuter, München



themen literatur agenda archiv anthologie kalender links profil

home  |  suche  |  sitemap  |  newsletter  |  interphil  |  impressum  |  spenden